Geschichte des Aikido

Der Begründer des Aikido, wie wir es heute kennen, ist der Japaner Morihei Uyeshiba.

Morihei Uyeshiba wurde am 14. Dezember 1883 in Tanabe, einem kleinen Städtchen bei Osaka, geboren. In seiner Jugend beschäftigte er sich mit allen Kriegskünsten und war ein Experte in verschiedenen Formen des Schwertkampfes sowie in Judo und Ju Jitsu. Entscheidend war für ihn die Begegnung mit der Verteidigungskunst des Daitoryu-Aiki-ju-jutsu im Jahre 1910. Aus den Elementen des Daitoryu-Aiki-ju-jutsu, des Schwertkampfes und des Judo formte Morihei Uyeshiba dann das AIKIDO.

O-Sensei Morihei Uyeshiba

O-Sensei Morihei Uyeshiba